Jedes Spiel braucht neben zwei Schiedsrichtern noch ein Kampfgericht. Es besteht aus dem Anschreiber, dem Zeitnehmer und, ab der U14, dem 24-Sekunden-Zeitnehmer. Damit die Spiele reibungslos ablaufen können werden hier einige Hinweise und Hilfen gegeben, die allen die Aufgaben beim Kampfgericht erleichtern sollen.

Aufbau vor dem Spiel

Der Aufbau muss rechtzeitig erfolgen – am besten so, dass 30 Min. vor Spielbeginn alles aufgebaut ist.

Dazu gehören pro Spiel – d. h. wenn wir auf zwei Feldern spielen muss alles doppelt aufgebaut werden:

–      Einen Tisch mit drei Stühlen aufstellen.

–      Spieluhr aufbauen und anschließen. Bei zwei Spielfeldern haben wir jeweils eine manuelle Stoppuhr und eine manuelle Ergebnisanzeige.

–      24-Sekunden-Uhr aufstellen.

–      Einwurfanzeiger mit Pfeil in Richtung Spielfeld aufstellen. Er wird erst nach dem Sprungball in Richtung des Angriffskorbes der Mannschaft gedreht, die den Sprungball nicht gewonnen hat.

–      Mannschaftsfoulanzeigen auf jede Seite des Anschreibetisches legen.

–      Spielberichtsbogen mit Stiften bereit legen (mindestens zwei besser vier verschiedenfarbige Kugelschreiber).

–      Foulanzeigeschildchen bereit legen.

–      Auf jede Seite des Anschreibetisches wird ein Kasten gestellt, der als Auswechselbank dient.

–      Es wird je eine Mannschaftsbank aufgestellt.

Anschreiber, Zeitnehmer und 24-Sekunden-Zeitnehmer

Der Anschreiber muss den Spielberichtsbogen 20 Min. vor Spielbeginn ausgefüllt haben. Die Mannschaftsaufstellungen schreiben in der Regel die Trainer in den Bogen. Der Anschreiber muss kontrollieren, ob alles korrekt ist. Die Teilnehmerausweise kontrolliert allerdings der Schiedsrichter.

Der Zeitnehmer und der 24-Sekunden-Zeitnehmer müssen 20 Minuten vor Spielbeginn am Anschreibetisch sein.

Ein ausgefüllter Muster-Anschreibebogen hilft dir dabei zu lernen wie man anschreibt. Ein ganz ausführlicher Bogen mit vielen Erklärungen findest du hier. Die Links zur Kampfgerichthilfe können dir helfen, eine Übersicht über die genaueren Aufgaben beim Kampfgericht zu bekommen. Es ist wichtig, dass sich jeder gut informiert, denn jeder der spielt, möchte auch, dass sein eigenes Spiel gut geleitet wird. Daher ist eine Ehrensache, das Kampfgericht gut zu machen.

Interner Bereich

Kontaktdaten

TSG Bruchsal 1846 e.V. - Basketball

Abteilungsleitung: Detlef Windgasse

Addresse: TSG Bruchsal Geschäftsstelle, Sportzentrum 4, 76646 Bruchsal

Telefon: 07251 3065963

E-Mail: abteilung@basket-bruchsal.de