suchen...

Nachdem die TSG-Basketball-Mädchen vor einer Woche schon ein wenig „Bundesligaluft“ geschnuppert hatten, bekamen sie von Christian Berkes, dem Landestrainer für den weiblichen Bereich, Besuch.

Bruchsals Trainerin, Dawn Rood, hatten beabsichtigt, dass die Mädchen einmal mehr über den Tellerrand hinausschauen können und nicht nur andere Spielerinnen erleben, sondern auch mal einen anderen Trainer. Und wieder einmal gerieten die Bruchsaler Mädchen gründlich ins Schwitzen und schlugen sich dabei bravourös. Neben dem Training war auch der Austausch zwischen den Trainern wichtig. Natürlich ist es für einen Landestrainer immer gut zu wissen, was in den Vereinen passiert und die Trainer kennenzulernen, aber auch in den Vereinen ist der Gewinn aus solch einem Besuch sehr groß. So lobte Berkes die große Anzahl an Mädchen, die in Bruchsal Basketball spielen – selbst Bundesligavereine hätten oft nicht diese Breite. Neben dem Wunsch des Verbandes, auch viele Mädchen aus den Vereinen in den Sichtungsmaßnahmen vorgestellt zu bekommen, sah er allerdings den Schwerpunkt in der Bildung einer stabilen Vereinsmannschaft. Dies trifft auch den Kern des Bruchsaler Konzepts. Die Mädchen sollen als Mannschaft heranwachsen und eine wirkliche Einheit bilden – leistungsmäßig und emotional. Das Umfeld dazu stimmt in Bruchsal derzeit, denn von den aktuell 69 angemeldeten Mädchen trainieren und spielen 46 in den beiden Gruppen der U12- (Jg. 2006/2007) und U10-Jugend (2008 und jünger). An den Zahlen wird auch deutlich, dass das Angebot reiner Mädchenmannschaften in diesen Altersklassen der richtige Weg ist, denn für viele Mädchen ist so die Hürde, den Sport einmal auszuprobieren, niedriger. Weiterhin baut die TSG darauf, dass Jugendspielerinnen schon früh an Verantwortung herangeführt werden. So konnten in den letzten Jahren fünf Trainerinnen und drei Schiedsrichterinnen aus den älteren Mädchenmannschaften gewonnen und ausgebildet werden. Und last but not least unterstützen eine Menge Eltern die Arbeit der TSG zu 100 Prozent. Die Qualität der Arbeit in der TSG wurde von Christian Berkes bestätigt, der mit einem guten Eindruck wieder nach Hause fuhr. Ein weiterer Austausch wurde vereinbart und das Netzwerk der Bruchsaler Basketballer damit ausgebaut.

Insbesondere sportliche Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010 sind weiterhin herzlich eingeladen, im Training mitzumachen. Nach den Weihnachtsferien geht das U10-Mädchen-Training wieder dienstags und donnerstags jeweils von 17.00 bis 18:15 Uhr in der Sporthalle des GBZ los. Weitere Infos finden sich auf der Homepage www.basket-bruchsal.de.

Artikel auf der Homepage des BBW

Interner Bereich

Kontaktdaten

TSG Bruchsal 1846 e.V. - Basketball

Abteilungsleitung: Detlef Windgasse

Addresse: TSG Bruchsal Geschäftsstelle, Sportzentrum 4, 76646 Bruchsal

Telefon: 07251 3065963

E-Mail: abteilung@basket-bruchsal.de